René Bakodi

Physiotherapeut, OMT–ÖVMPT
 

 

Werdegang:

  • 1990 Matura im BORG Wr. Neustadt
  • 1990 –1993 Akademie für Physiotherapie am AKH Wien
  • 1993 – 2002 Physikalische Abteilung KH Wr. Neustadt
  • 1997 – 2002 freiberufliche Mitarbeit im Physio-Point Neunkirchen
  • Seit 2002 Teilhaber des Physio-Point und ausschließliche freiberufliche Tätigkeit
  • Seit 2012 Lehrer der IMTA (International Maitland Teachers Association) im Maitland- Konzept mit internationaler Vortragstätigkeit

Fortbildungen:

  • Bobath Kurs – Behandlung neurologischer Erkrankungen
  • IAS Sports Physical Therapist
  • 11 wöchige Zusatzausbildung für Manuelle Therapie nach dem Maitland-Konzept
  • Seit 2006 berechtigt die zusätzliche Berufsbezeichnung OMT
    (Orthopedically Manual Therapist) zu tragen.
    Dies ist der höchste, international anerkannter Standard in der Manuellen Therapie
  • Introduction to Clinical Epidemiology and Critical Appraisal of Scientific Literature
  • Kinesio Taping-Kurs
  • Neurale Mobilisierung – NOI
  • Lokale Gelenkstabilität: Teil 1 – Lendenwirbelsäule, Teil 2 – Halswirbelsäule
  • praktische Anatomie – schichtweise Betrachtung des Bewegungsapparates mit Hilfe präparatorischer Techniken (Prof. Dr. Weninger)
  • CRAFTA Grundkurs (Behandlung Cranio-Mandibulärer Dysfunktionen)
  • seit 2015 MSc Muskuloskeletal Physiotherapy – in Ausbildung

Vortragstätigkeit:

  • Vortragender der AKNÖ
  • Lehrer für Manuelle Therapie nach Maitland mit Kursen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Kroatien und Slowenien
  • Vortragender bei internationalen wissenschaftlichen Kongressen

Ihr Wohlbefinden ist mir ein Anliegen. Aus diesem Grund sind eine Vielzahl von Fortbildungen für mich eine Selbstverständlichkeit.
Ich sehe das Problem eines Patienten immer als Krimi, den es zu lösen gilt.
Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Patient jung oder alt , Sportler oder Nichtsportler ist.
Mein Ziel ist es, Menschen zur Bewegung zu motivieren und diese auch schmerzfrei zu ermöglichen.